Ich verstehe Gott nicht!

Diesen Gedanken werden Menschen wahrscheinlich schon immer gedacht oder gesagt haben. Zu allen Zeiten ging s Menschen so wie es uns manchmal geht, dass wir Gott nicht verstehen.
Die Freunde von Hiob sind ein gutes Beispiel dafür, wie Menschen schon damals versucht haben, damit umzugehen. Sie versuchen die schwierige Lage Hiobs einzuordnen und wenden dabei alle damals bekannten Weisheiten an. Sie haben versucht Gott zu packen und in einen Rahmen zu stecken. Es hat übrigens nicht funktioniert.

Gott ist nicht 100% greifbar und wir werden (hoffentlich) immer wieder an den Punkt kommen, wo wir Gott nicht verstehen. Ich glaube manchmal, dass Gott das absichtlich macht, um uns anzuregen nachzufragen und nachzustöbern .

Wenn Du dich dann drauf einlässt, Gott zu suchen und zu befragen, wirst Du Antwort bekommen! Vielleicht nicht auf alle Fragen und nicht so wie Du es erwartet hast, aber Gott wird dir antworten so dass Du es merkst!