Wohin nur?

Vielleicht hast Du Dir die Frage schon mal gestellt: „Wohin oder zu wem soll ich jetzt noch gehen?“ Gerade wenn etwas gravierendes passiert oder eine Situation verfahren erscheint. Wenn wir in irgendeine Lage manövriert haben, aus der wir so schnell nicht wieder heraus kommen.
Petrus sagt in Johannes 6, 68 zu Jesus: „Herr wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens;“

Jesus hat Worte des ewigen Lebens. Das ist die Hoffnungsbotschaft an uns und für die Welt. Wenn man Nachrichten sieht, was ich jeden Tag tue, dann sieht man von so vielen Menschen, die irgendwo am Ende eines Weges stehen, die hoffnungslos sind.
Bei Jesus geht es weiter, immer. Worte des ewigen Lebens, die vergeben, die befreien, die heilen und die unseren Kopf heben um den Blick auf diese ewige Perspektive einzustellen.

„Herr wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens;“