Der Heilige Geist II

Der Heilige Geist war schon immer dabei. Angefangen bei der Schöpfung, wo der Heilige Geist über den Wassern „brütet“, bis hin zu der Verkündigung des Evangeliums im Neuen Testament. Der Heilige Geist rüstet Handwerker und Propheten sowie einige Richter im Alten Testament aus, um besonders kunstvoll am Tempel zu arbeiten, Gottes Gericht zu verkünden oder das Volk Israel aus einer misslichen Lage zu befreien.
Der Heilige Geist ist auch bei der Schwangerschaft von Jesus und Johannes dem Täufer zugegen. Als Jesus getauft wird, kommt der Heilige Geist auf ihn und fängt gleich danach an, Jesus zu führen.
Und letztendlich ist er für die Jünger und damit auch für uns, die entscheidende Kraft im täglichen Leben als Christ.

Wenn man sich so im Überblick ansieht, wo und wann der Heilige Geist überall dabei war, wird man das Gefühl nicht los, dass er unverzichtbar ist.

Nur warum ist er so wenig Thema bei uns?
Ich vermute, weil der Heilige Geist so leise ist und sich nicht in den Vordergrund drängt. Ich hatte ja das letzte Mal geschrieben, dass wir um den Heiligen Geist bitten dürfen. Wenn wir das gemacht haben, müssen wir aber darauf achten, dass wir den Heiligen Geist beachten. Bei den vielen Dingen die sich uns in den Vordergrund drängen, müssen wir bewusst ruhig werden und nach Gottes Willen fragen und nach dem, was der Heilige Geist will.